"Unserem Bankberater zufolge waren unsere Gehälter nicht "vertrauenserweckend".

In Luxemburg kann der Kreditnehmer traditionell zwischen zwei Zinssätzen wählen: einem festen und einem variablen Zinssatz. In der Vergangenheit war der variable Zinssatz bei den Luxemburgern sehr beliebt, während die französischsprachigen Länder den festen Zinssatz bevorzugten. Seit dem Rückgang der Zinssätze ist der Trend ausgeglichen und hat sich sogar umgekehrt, wenn man das Volumen der gewährten Darlehen betrachtet. Aber könnten variable Zinssätze in der gegenwärtigen Situation eine Lösung sein? "Das ist schwer zu sagen", erklärt Georges SPANIER, Gründer von CREDITSIMMO.LU. "Wir glauben, dass ein starker Anstieg der Zinssätze sowohl für den Kreditnehmer als auch für die Bank nachteilig wäre. Aufgrund der aktuellen gesellschaftspolitischen Entwicklungen sind die Kunden verunsichert und suchen sowohl Sicherheit als auch Flexibilität, denn niemand kann vorhersagen, wie sich die Zinsstruktur entwickeln wird und vor allem, wann der Höhepunkt erreicht sein wird. Hier spielen bekanntlich wirtschaftliche Faktoren eine entscheidende Rolle."



"Bei unserem Termin in der Bank wurde uns gesagt, dass unsere Gehälter nicht "vertrauenserweckend" seien (...) Wir verdienen aber beide zwischen 80 und 85.000 Euro im Jahr.! Unser Kredit wurde nicht genehmigt." (Christine, Bürokauffrau)


Diese und andere Geschichten hören wir jeden Tag. Unsere Aufgabe ist es, unsere Kunden so neutral wie möglich und vor allem kompetent zu beraten, damit der Traum vom Eigenheim nicht zum Albtraum wird. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten für den angehenden Kreditnehmer. Zum Beispiel eine Mischung aus den beiden bekannten Möglichkeiten: ein fester Zinssatz, der jedoch zu einem bestimmten Zeitpunkt und je nach Marktlage neu verhandelt wird.

Christine und ihr Mann Gérôme wollen eine Wohnung in Luxemburg kaufen. Sie, eine Bürokauffrau, und er, ein Mechatroniker in einem Start-up-Unternehmen, mussten richtig darum kämpfen, einen Kredit zu bekommen. "Wir hatten den Eindruck, dass man uns nicht helfen wollte, einen Kredit zu bekommen, weil unsere Gehälter laut dem Banker nicht 'beruhigend' waren", erzählt die 33-Jährige. "Aber wir verdienen beide zwischen 80.000 und 85.000 Euro im Jahr, und bei CREDITSIMMO.LU haben sie es schließlich geschafft, uns einen Kredit mit festem Zinssatz zu vermitteln, der alle fünf Jahre überprüft werden kann, so dass wir uns in fünf Jahren umorientieren können."


"z.B. ein 30-jähriges Darlehen, Festzinssatz von 5 Jahren, danach neu verhandelbar, bietet die Möglichkeit, dem ständigen Anstieg der Zinssätze etwas gelassener entgegenzusehen und flexibel zu bleiben.

Die Wirtschaftsexperten kennen das, die Zinsen entwickeln sich Welleneffekt somit zyklisch, und man kann davon ausgehen, dass er sich innerhalb eines gewissen Zeitraums wieder normalisiert, dieser Zeitraum ist idR kürzer als der Zeitraum, während dem Sie Ihren Zinssatz sichern.

Bei dieser Gelegenheit können Sie Ihre Darlehensstrategie ohne Einschränkungen überdenken", erklärt Alain Fuhrmann, Hypothekenexperte bei CREDITSIMMO.LU.












LASSEN SIE UNS IHRE PROJEKTE REALISIEREN ZUM BESTEN ZINZSATZ!